Jonny und Co.
Jonny und Co.

Oktober 2013: Herzlichen Glückwunsch, kleine Rennsemmel, zu deinem vierten Jahrestag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ronja- unser erstes Mädchen im Rudel!

Im Oktober 2009 sahen wir sie auf der Homepage des Mannheimer Tierheimes. Das alte Mädchen war übersät von Mammatumoren. Der dortige Tierarzt sah das Ganze als inoperabel an und so suchten die Tierheimleute einen Platz für Ronjas letzte Tage/ Wochen. Nach dem ersten Kennenlernen war klar, dass unsere drei Männer das kleine Weib klasse fanden und so kam Ronja mit zu uns nach Hause.

Unsere Tierärztin wollte den Versuch starten, sie doch zu operieren.

Die Entscheidung wurde uns schließlich von Ronjas Gebärmuttervereiterung abgenommen, denn es half nur noch eine Not- OP, bei der dann eben auch die erste Milchleiste entfernt wurde.

Seit der zweiten OP im Januar 2010 geht es unserer lieben Krawallschachtel sehr gut. Sie ist zwar sicher uralt, aber ihren Platz im Rudel hat sie fest.

 

April 2015: Ronja ist nun bereits mehrfach dem Tod von der Schippe gesprungen. Im Januar und Februar hatte sie gesundheitlich sehr zu kämpfen, aber sie hat es jedes Mal geschafft. Seit nun Benni bei ihr lebt, ist sie wieder ein bisschen aufgeblüht. Wie schön wäre es, wenn das rührende Pärchen noch eine Weile zusammen bleiben dürfte!

Ronja und Paul im August 2012